5/6/9/12

SEPTEMBER

& 8
NOVEMBER

2021

FESTIVAL

IM STADTCASINO BASEL

TANZ / JAZZ /CHÖRE / 
IMPRO / FAMILIENKONZERT

 

PROGRAMMÜBERSICHT

Die zweite Ausgabe des Orgelfestival im Stadtcasino Basel, das vom 5.-12.9. und am 8.11.2021 stattfindet, wird an vier Festivaltagen mit internationalen Solisten sowie mit in der Region Basel tätigen Chören, Orchestermusikern und Solisten aufwarten. Das Programm umfasst ein breites Spektrum an Genres, Stilen und Konzertformaten in denen klassische Orgel- und Chormusik genauso wie Jazz, Improvisation, Tanz sowie ein Familienkonzert ihren Platz finden.

 

Mit dem Neubau der Orgel im Stadtcasino im Jahr 2020 und deren Einweihung durch das OFSB ist in Basel die Möglichkeit entstanden, Orgelmusik unabhängig vom religiösen Kontext kennen- und lieben zu lernen, ohne die geistliche Musik auszuschliessen.


Die folgende Programmübersicht wird zeitnah zum Festival ergänzt durch das ausführliche Festivalprogramm.

Ein Festivalpass für alle vier Konzerte zum Preis von CHF 150.– / 100.– / 80.– ist ausschliesslich beim Kulturhaus Bider & Tanner · Aeschenvorstadt 2 · 4010 Basel erhältlich

SONNTAG, 5.9.2021, 19.30h – «DEINE ERDE BRENNT»

Benefizkonzert mit Schwerpunkt Lettland mit Chören und SolistInnen aus der

Region Basel. 50% der Ticketeinnahmen gehen zugunsten des Wiederaufbaus

der alten Orgel des Stadtcasinos in der Martin-Luther-Kathedrale Daugavpils/LVA.

Werke von Lūcia Garūta, Ēriks Ešenvalds, Lili Boulanger, Joseph Rheinberger, Jānis Ivanovs und Pēteris Vasks (Schweizer Erstaufführung)

Mit ensemble liberté (Ltg.: Luca Fiorini, Maija Gschwind, Abélia Nordmann) / Jugendchöre Vivo & ATempo! der Musikschule Basel der Musikakademie Basel (Ltg.: Regina Hui, Maria Laschinger, Beat Vögele) /

Junger Kammerchor Basel (Ltg.: Tobias Stückelberger) / larynx Vokalensemble (Ltg.: Jakob Pilgram)

Dirigate Maija Gschwind / Regina Hui / Maria Laschinger / Abélia Nordmann / Tobias Stückelberger / Beat Vögele 
Bariton Raitis Grigalis
Cello Gunta Ābele

Orgel Babette Mondry / Thilo Muster 

MONTAG, 6.9.20, 19.30h – IMPRO-NACHT

Improvisationen für Orgel, Klavier und Perkussion

Orgel und Klavier Kit Downes (London)

Orgel Gunnar Idenstam (Stockholm)

Perkussion Pierre Favre (CH)

In Zusammenarbeit mit 

Der junge britische, mit dem BBC Jazz-Award ausgezeichnete Jazzpianist und Organist Kit Downes gilt als eines der herausragenden jungen Jazztalente Grossbritanniens. Der schwedische Organist Gunnar Idenstam, als einziger skandinavischer Organist mit dem Grand Prix de Chartres für Improvisation ausgezeichnet, wird international für sein virtuoses Spiel, seine atemberaubenden Improvisationen und seinen unkonventionellen Umgang mit Orgelmusik geschätzt. Gemeinsam mit der Schweizer Perkussionistenlegende Pierre Favre lassen sie sich auf das Wagnis eines Improvisationskonzertes ein.

BIRDS_EYE_Withe_aussen_Transparent.png

DONNERSTAG, 9.9.21, 19.30h – «PETRUSCHKA»

Orgel und Tanz

Orgel Jean-Baptiste Dupont (Bordeaux)

Tanz Andrea Tortosa Vidal (Basel)

Licht Philipp Sanwald (Basel)

 

Programm Charles-Marie Widor (1844-1937): Symphonie Nr. 8 H-Dur, Op.42 No.4 für Orgel

Igor Stravinsky (1882-1971): «Trois mouvements de Pétrouchka» für Orgel und Tanz

Improvisation für Orgel und Tanz

Der junge Titulaire der Kathedrale von Bordeaux, Jean-Baptiste Dupont spielt u.a. seine spektakuläre Orgelfassung von Stravinskys «Trois mouvements de Pétrouchka», dazu entwickelt die spanische Tänzerin Andrea Tortosa Vidal eine eigene Choreographie. Das Programm wird ergänzt durch die 8. Symphonie von Charles-Marie Widor und eine Improvisation für Tanz und Orgel.

SONNTAG, 12.9.21, 16h – «PETER UND DER WOLF»

Ein Familienkonzert zum Mitmachen

Mit Pumpernickel Company
Ensemble des Kammerorchester Basel
Orgelschüler*innen der Musikschulen Arlesheim, Dornach, Region Dübendorf und Lenzburg

Erzähler Klaus Brömmelmeier 
Schüler*innen der Primarklasse 3b Niederholz

Programm Sergej Prokofjew (1891-1953): «Peter und der Wolf – eine musikalische Erzählung für Kinder», op. 67

Die Musik von Sergej Prokofjew und die Geschichte von «Peter und der Wolf» bieten viele spannende Überraschungen und tolle musikalische Momente!

Ideal, um Kinder mit den Orchesterinstrumenten und  den Klängen der Konzertsaalorgel im Stadtcasino bekannt zu machen.

Orgelschüler*innen im Primarschulalter von verschiedenen Musikschulen spielen in einem speziellen Arrangement im Wechsel oder zusammen mit einem Ensemble des Kammerorchester Basel. Die Pumpernickel Company kreiert dazu einfache Elemente zum Mitmachen.

In Zusammenarbeit mit dem

KOB_Logo_negativ2011.png

MONTAG, 8.11.21, 16h – «KONZERTSAALORGEL FÜR KINDER»

Öffentlicher Workshop

Abschluss des Education-Projekts «Peter und der Wolf» auf der Bühne des Musiksaals

 

Mit Pumpernickel Company

Orgelschüler*innen der Musikschulen Arlesheim, Dornach, Region Dübendorf und Lenzburg

Erzähler Klaus Brömmelmeier 

Schüler*innen der Primarklasse 3b Niederholz

Eintritt frei – Kollekte